Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Rheuma in der Naturheilkunde: Die Besonderheiten des kindlichen Rheumas

Oktober 26 @ 19:30 21:00

Wir freuen uns, Sie zu unserem Online Seminar mit Dirk-Rüdiger Noschinski einzuladen.

Rheuma lässt sich mit der Naturheilkunde behandeln. Welche Ansätze gibt es hier in der Diagnostik sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern?

An welche Patient*innengruppe denken Sie, wenn Sie das Wort „Rheuma“ lesen oder hören? Viele Menschen bringen rheumatische Erkrankungen zunächst nur mit älteren Personen in Verbindung. Fälschlicherweise, denn auch Kinder und Jugendliche sind von dieser Autoimmunerkrankung betroffen. Unter juveniler idiopathischer Arthritis (JIA), der häufigsten Form von Rheuma, leiden in Deutschland jährlich 14.000 Kinder – mit 1.400 Neuerkrankungen pro Jahr.

Doch wie entsteht eine rheumatische Erkrankung bei Kindern? Derzeit geht man davon aus, dass es aufgrund einer komplexen Interaktion von genetischen Veranlagungen und Umweltfaktoren zu einer Fehlsteuerung des Immunsystems kommt. Auslöser sind dabei gravierende Lebensereignisse, Stress oder eine schwere Infektion. Doch nicht selten findet man keinen auslösenden Faktor. Beim kindlichen Rheuma richtet sich das körpereigene Abwehrsystem nicht wie gewünscht nur gegen z.B. eingedrungene Krankheitserreger, sondern auch gegen körpereigene Strukturen. Die Angriffe der Erreger können nicht rechtzeitig eingedämmt werden, wodurch fehlgesteuerte Immunzellen in die Gelenke und Organe einwandern. Durch die Produktion entzündungsfördernder Stoffe lösen sie dort Entzündungen aus. Symptome wie Gelenkschmerzen und -schwellungen, Morgensteife und Auffälligkeiten im Bewegungsablauf des Kindes machen sich bemerkbar und stellen einen hohen Leidensdruck für das Kind dar.

Der Lebensstil kann bei der Entwicklung von rheumatischen Erkrankungen sehr wichtig sein. Welche Maßnahmen sind erforderlich und welche Rolle spielt hier die Aufnahme von Omega-3-Fettsäuren?

Der Dozent Dirk-Rüdiger Noschinski ist Heilpraktiker und behandelt in seiner Praxis in Bad Soden am Taunus seit fast 30 Jahren Patient*innen mit Autoimmunerkrankungen wie Rheuma, Multiple Sklerose, Hashimoto-Thyreoiditis und vielen weiteren. Zudem ist Herr Noschinski Autor des Buches „Autoimmunerkrankungen: Verstehen – Erkennen – Behandeln“ (erschienen 2021 im Haug-Verlag) und gibt seit vielen Jahren Fortbildungen und hält Vorträge. Wir freuen uns sehr, dass Herr Noschinski uns in diesem Seminar an seiner Expertise teilhaben lässt.

Wann: Mittwoch, den 26.10.2022 von 19:30-21:00 Uhr

Teilnahmegebühr: Kostenfrei

Thema: Rheuma in der Naturheilkunde: Die Besonderheiten des kindlichen Rheumas

Dozent: Dirk-Rüdiger Noschinski

Dauer: ca. 90-120 Minuten + Fragerunde

Für die Online Seminare nutzen wir die Plattform Zoom, die Ihnen eine sichere und komfortable Verbindung ermöglicht.