Ihr Omega-3 Spezialist aus Norwegen post@norsan.de +49 30 555 788 990
MenuMenu

Gibt es ein pflanzliches Omega-3 Öl für Veganer bzw. Vegetarier?

Lein- und Hanföl besitzen einen hohen Anteil an Omega-3 Fettsäuren in Form von α-Linolensäure (ALA). Problematisch ist, dass der Körper die Fettsäure ALA erst in die eigentlich wichtigen Fettsäuren EPA und DHA umwandeln muss. Unsere Enzyme können jedoch nur maximal 10 % der ALA in EPA und sogar nur maximal 0,5 % in DHA verwandeln. Auch bei sehr hoher Zufuhr von ALA können daher keine guten Werte für EPA und DHA – die eigentlich wichtigen Omega-3-Fettsäuren – erzielt werden.

Eine pflanzliches Omega-3 Öl, mit hohem marinen Omega-3-Fettsäure Anteil (EPA und DHA), ist das Omega-3 Vegan. Mit nur einem Teelöffel pro Tag nehmen Sie 2.000 mg der wertvollen marinen Fettsäuren auf – 100 % fischfrei. Das Omega-3 Vegan kann problemlos auch von Kindern und Jugendlichen eingenommen werden. Hierbei sollte folgende Faustregel beachtet werden: 2.000 mg Omega-3 Fettsäuren (1 TL/5 ml) sind geeignet für einen ausgewachsenen Menschen ab 70 kg. Heißt für bspw ein 35 kg schweres Kind ergibt sich daraus 1/2 Teelöffel Omega-3 pro Tag oder 1 Teelöffel jeden 2. Tag.