Kichererbsen-Spinat-Curry mit Omega-3


Kichererbsen-Spinat-Curry mit Omega-3

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1/2 Packung Blattspinat (200 g)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Tomate, frisch
  • 1/2 Dose Kichererbsen (200 g)
  • Kleines Stück Ingwer
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Kurkumapulver
  • 1/2 TL Korianderpulver
  • 2 EL Omega-3 Total oder 2 TL Omega-3 Vegan

Zum Verzieren:

  • Nüsse nach Belieben (unser Tipp: Cashewkerne)

Zubereitung:

Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und würfeln. Ein ca. 3 cm großes Ingwerstück ebenfalls schälen & fein würfeln.
Die Tomate waschen und klein hacken. Alles zur Seite stellen. Die Kichererbsen abgießen sowie den Blattspinat waschen.

Nun 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel & Knoblauch in die Pfanne geben & andünsten.
Sobald beides goldbraun ist, kann der Blattspinat dazu gegeben werden bis er weich ist. Nun die Tomaten in die Pfanne geben und alles ca. 2 Minuten garen lassen.

Anschließend die Kokosmilch in die Pfanne gießen und alles verrühren. Nun kommen Koriander-, Kurkuma-, Paprika- & Chilipulver hinzu. Alles erneut umrühren und kurz ziehen lassen.

Nun die Kichererbsen hinzugeben und alles 5 Minuten ziehen lassen.

Das Curry in zwei Schüsseln füllen und pro Schüssel 2 EL Omega-3 Total oder 2 TL Omega-3 Vegan unterrühren.

Nach Belieben mit Nüssen verzieren. Unser Favorit sind hier Cashewkerne.

Guten Appetit!