Omega-3 Vegan

29,00  pro Produkt

(29,00 €/100 ml)

Rabatt: ab 3 Produkten nur 26 € pro Flasche (26,- €/100 ml)*

   Kauf auf Rechnung möglich
  Klimaneutraler Versand & kostenfrei ab 30 €
  Laborzertifizierte Qualität
  Unser bester Kundenservice für Sie
  5 Cent zum Schutz der Meere

* Der Rabatt wird Ihnen im Warenkorb gutgeschrieben.

100 % vegan und fischfrei!

  • Pflanzliches Algenöl: Reich an EPA & DHA
  • 2.000 mg Omega-3 pro Tagesdosis (1 Teelöffel)
  • Schadstoffarme und umweltschonende Kultivierung
  • 800 IE Vitamin D3 (vegan)
  • Biologisches Olivenöl als Antioxidans
  • Angenehmer Zitronengeschmack

Beschreibung

2.000 MG OMEGA-3 MIT NUR EINEM TEELÖFFEL


Das Omega-3 Vegan (100 ml) besteht aus einer einzigartigen Kombination: einem pflanzlichen, hochdosierten Algenöl sowie einem kaltgepressten Olivenöl aus kontrolliertem biologischen Anbau als Antioxidans. Mit einer Tagesdosierung (5ml/1 TL) erhalten Sie 2.000 mg Omega-3-Fettsäuren.

Das Algenöl enthält reichlich DHA sowie die Fettsäure EPA. Somit ist es ein optimaler veganer Omega-3 Lieferant für alle, die sich frei von tierischen Lebensmitteln ernähren wollen.

NORSAN ALGENÖL

Grundlage des Öls bildet die Meeresmikroalge Schizochytrium sp. Die Mikroalge ist besonders reich an den marinen Omega-3-Fettsäuren DHA und EPA und und eignet sich daher optimal als pflanzliche Omega-3 Quelle. Aufgrund ihres hohen Gehaltes an Omega-3 enthält unser pflanzliches Algenöl von Natur aus eine hohe Omega-3 Dosis. Eine nachträgliche chemische Behandlung, um eine höhere Konzentration zu erlangen, ist somit nicht notwendig.

Der Herstellungsprozess ist nachhaltig und umweltschonend. Die Kultivierung erfolgt in großen Behältern in künstlichem Meerwasser. Dadurch werden Ressourcen geschont und die Nahrungsgrundlage für die Fische bewahrt.

HOHE QUALITÄT UND FRISCHE

Der einzigartige und schonende Verarbeitungsprozess sichert die hohe Qualität und Frische des Algenöls. Diese sind entscheidend für einen guten Geschmack und angenehmen Geruch. Der Oxidationswert (TOTOX-Wert) kann als “Frische”-Wert gesehen werden: je niedriger der Wert, desto frischer das Öl. Bei unserem Algenöl liegen die TOTOX-Werte zwischen 3 und 5, was eine sehr hohe Frische beweist.

Die hohe Qualität und die Frische des Öls führen dazu, dass es zu keinem unangenehmen Aufstoßen nach der Einnahme des Öls oder der Kapseln kommt. Beide Produkte sind daher sehr gut bekömmlich. Der angenehme Geschmack wird bei unserem Omega-3 Vegan Öl zudem durch wenige Tropfen natürliches Zitronenöl abgerundet.

BIOLOGISCHES OLIVENÖL ALS ANTIOXIDANS

Unser veganes Omega-3 Öl enthält zu ¼ ein biologisches kaltgepresstes Olivenöl, als natürliches und starkes Antioxidans mit hohem Gehalt an Polyphenolen. Omega-3-Fettsäuren sind besonders „empfindlich“ und müssen daher bereits vor dem Konsum sowie auch im Körper geschützt werden. Der besonders hohe Polyphenolanteil des Olivenöls schützt die empfindlichen Omega-3-Fettsäuren vor Oxidation. Charakteristisch für ein polyphenol-reiches Olivenöl ist, dass man ein leichtes Kratzen bei der Einnahme im Hals verspürt. Die Oliven werden von Rafael unserem Olivenbauern, der nach ökologischen Richtlinien arbeitet, geliefert. Wir besuchen Rafael regelmäßig auf seinem Olivenhain in Spanien.

Inhaltsstoffe

DHA- und EPA-reiches Öl aus der Mikroalge Schizochytrium sp. (74 %), Olivenöl (23 %), Sonnenblumenöl (2 %), Zitronenöl, Aroma (Rosmarinextrakt), Antioxidationsmittel (stark tocopherolhaltige Extrakte, d-α-Tocopherole, Ascorbylpalmitat), Cholecalciferol.

Einnahme

Die empfohlene Tagesdosierung liegt bei 5 ml, was 1 Teelöffel entspricht.
In einer Flasche sind 100 ml enthalten. Bei normalem Verzehr reicht eine Flasche also ca. 20 Tage. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrempfehlung darf nicht überschritten werden, außer es wurde anders von Ihrem Arzt, Therapeuten oder Apotheker verordnet.
Die Dosierung lässt sich mit den beiliegenden Dosierbecher einfach abmessen. Für Schwangere und Stillende gelten aktuell abweichende Verzehrempfehlungen, gemäß rechtlichen Bestimmungen sind dies 450 mg EPA/DHA täglich (bzw. alle 4 Tage 5 ml). Kontaktieren Sie uns gerne bei Fragen diesbezüglich.

Aufbewahrung

Ungeöffnete Produkte sollten nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt und kühl und trocken gelagert werden. Bitte beachten Sie, dass bei Temperaturen unter 4 Grad Celsius Kristalle entstehen können. Diese lösen sich bei Raumtemperatur nach einigen Minuten wieder auf. Es wird empfohlen, vor dem Verzehr die Flasche kurz zu schütteln. Das Produkt sollte unzugänglich für kleine Kinder aufbewahrt werden. Die geöffnete Flasche sollte innerhalb von 30 Tagen verbraucht werden und im Kühlschrank gelagert werden. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise.

Einfache Anwendung im Alltag

Durch den angenehmen Geschmack und die flüssige Darreichungsform kann unser veganes Omega-3 Öl einfach in den Alltag integriert werden. Sei es als Zutat im Salatdressing, eingerührt im Smoothie oder als Topping auf einem leckeren Frühstücksporridge – der Kreativität und Ihrem Geschmack sind keine Grenzen gesetzt. Das Öl sollte allerdings nicht erhitzt werden, da sonst die Fettsäure-Struktur zerstört wird.
Auch pur können unsere Omega-3 Öle einfach und bequem eingenommen werden. Bei der Einnahme unserer Öle und Kapseln ist nur wichtig, dass sie zu einer Mahlzeit eingenommen werden, da so die Fettsäureverwertung optimal gewährleistet ist. Der Vorteil von unseren Produkte ist, dass die Frische und Qualität direkt mit den eigenen Sinnen überprüft werden kann: Aus der Flasche direkt auf den Löffel und einfach daran riechen, probieren und Omega-3 so schrittweise in Ihren Alltag einbauen.

Gut zu wissen!


  Omega-3 Öl nicht erhitzen oder zum Kochen verwenden

  Vor der Einnahme gut schütteln

  Nach Öffnung in den Kühlschrank

Rezeptbeispiel


Brombeer-Limetten-Smoothie mit Omega-3

Zutaten für 1 Portion:

  • 250 g Brombeeren
  • 1 Banane
  • ½ Limette
  • 100 ml kaltes Wasser
  • 1 TL Omega-3 Vegan

Die Brombeeren sorgfältig waschen und in einen Mixer geben. Die Banane schälen, in grobe Scheiben schneiden und ebenfalls in den Mixer füllen. Die Limette unter warmem Wasser abspülen, halbieren und mit der Hand über dem Mixer auspressen. Nun das kalte Wasser hinzufügen. Anschließend bei hoher Drehzahl mixen, um auch die Kerne der Beeren zu zerkleinern. Gegebenenfalls noch etwas mehr Wasser dazugeben, um die gewünschte Konsistenz zu erhalten. Anschließend 1 TL Omega-3 Vegan unterrühren.
Weitere tolle Rezepte finden Sie hier

Laborzertifikate

Unsere NORSAN Omega-3 Öle werden regelmäßig von unabhängigen Laboren überprüft. Hier finden Sie alle durchgeführten Rohwaren-, Hilfsstoffe- und Schwermetall-Analysen.

 

Warum reicht Leinöl nicht aus?

Viele Menschen denken, dass Leinöl für die Bedarfsdeckung an Omega-3 ausreicht. Es ist richtig, dass auch Leinöl essenzielle Omega-3-Fettsäuren enthält. Hierbei handelt es sich allerdings nicht um die langkettigen Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA, sondern lediglich um die Vorstufe dieser beiden Fettsäuren, ALA (Alpha-Linolensäure). Der menschliche Körper ist in der Lage, die Vorstufe ALA in die wichtigen Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA umzuwandeln. Leider beträgt diese Umwandlung im Schnitt allerdings nur ca. 0,5 – 10 %. Daher ist es sinnvoll, den Umwandlungsschritt zu überspringen und direkt EPA und DHA zuzuführen, um ausreichend versorgt zu sein und einen Mangel an Omega-3 auszugleichen.

 

Aus welchen Algen wird das NORSAN Algenöl gewonnen?

Entscheidend für die Qualität des Algenöls ist die richtige Auswahl der Rohware – also der Algen. Die Mikroalge, Schizochytrium sp., bildet die Grundlage für unser veganes Algenöl. Dieser Algen-Typ ist eine Meeres Mikroalge und besteht aus mikroskopisch kleinen einzelligen Algen. Diese Algenform ist beheimatet in Mangrovenwäldern an tropischen Küsten. Sie ernährt sich rein von organischen und pflanzlichen Substanzen, wie beispielsweise abgestorbenen Blättern. Das besondere an dieser Alge ist, dass sie die beiden so wichtigen marinen Omega-3-Fettsäuren, DHA und EPA, bildet.

 

Welche Kriterien sind bei der Auswahl eines guten Algenöls wichtig?

Für ein gutes Omega-3 Algenöl sind folgende Qualitätsfaktoren wichtig:

    • Reich an EPA und DHA (viele Algenöle enthalten nur DHA)
    • Hoher Omega-3 Anteil
    • Gewinnung des Öls so natürlich wie möglich, kein nachträgliches höheres konzentrieren der Omega-3-Fettsäuren im Öl
    • Vorteilhafte analytische Werte wie TOTOX-Wert, Schwermetalle und PCBs Nachhaltigkeit
    • Rein pflanzlich und zu 100 % Vegan

 

Unser NORSAN Omega-3 Vegan Algenöl erfüllt diese Kriterien und spiegelt dadurch einen hohen Qualitätsstandard wider.

 

Gibt es einen großen Unterschied zwischen Leinöl und Algenöl?

Leinöl ist das einheimische Pflanzenöl mit dem höchsten Omega-3-Gehalt (über 50 %) und dessen Verwendung zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung beiträgt. Leinöl beinhaltet jedoch keine der wichtigen Omega-3 Fettsäuren EPA und DHA, welche für die Gesundheit als besonders wichtig gelten und in dem pflanzlichen Algenölen enthalten sind. Auch wenn unser Körper zu einem gewissen Grad (Umwandlungsfaktor zwischen 0,5 % bis 10 %) die in Leinöl vorhandene Alpha-Linolensäure in EPA und DHA umwandeln kann, reicht Leinöl zum ausgleichen eines EPA- oder DHA-Defizits nicht aus. Ein pflanzliches Omega-3 Öl, mit hohem marinen Omega-3-Fettsäure Anteil (EPA und DHA), ist das NORSAN Algenöl – 100 % fischfrei.