Ihr Omega-3 Spezialist aus Norwegen post@norsan.de +49 30 555 788 990
MenuMenu

Produkte, die so natürlich wie möglich sind

… denn wir vertrauen der Natur

Unsere Produktphilosophie basiert auf 2 Grundüberzeugungen:

  • Unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden profitieren von einer ausreichenden Zufuhr von marinen Omega-3-Fettsäuren (EPA & DHA).
  • Unsere Ernährung sollte so natürlich und unverarbeitet wie möglich gehalten werden

Die marinen Omega-3-Fettsäuren, in ihrer natürlichsten Form, findet man in Fischen. Folglich ist der Fischkonsum die bevorzugte Einnahme-Variante, zumindest wenn man einmal die Schwermetallbelastung außer Acht lässt.

Ein Teil des Konsums von Omega-3-Fettsäuren über Fischöl statt Fischkonsum lohnt sich einerseits wegen der Vermeidung der Schwermetallbelastung (NORSAN Fischöle werden in einer besonderen 3-fach Methode von Schwermetallen, Schadstoffen und PCBs gereinigt) und andererseits, weil durch Fischkonsum allein eine zu geringe Dosis an marinen Omega-3-Fettsäuren eingenommen wird.

So natürlich wie möglich, bedeutet unter anderem, dass das NORSAN-Team recht wenig von Zuchtfischen hält. Nicht nur für die Natur, z. B. das Biotop der norwegischen Fjorden, ist die immer wachsende Fischzuchtindustrie ein Problem. Mit der Fischzucht konsumiert man indirekt auch, was die Fische über ihr Futter erhalten haben, darunter verschiedene Chemikalien und Antibiotika. Aus diesem Glaubenssatz, dem Natürlichkeits-Prinzip, folgt, dass wir für unsere Omega-3 Öle nur Fische aus nachhaltigem Wildfang für unsere Produkte nutzen, nie Zuchtfische. Weiter bedeutet so natürlich wie möglich, dass wir, NORSAN in allen unseren Fischöl-Produkten nur natürliche Fischöle und keine Konzentrate nutzen.

nKonWas bedeutet dies? Ein natürlicher Fettsäure-Komplex in den Fischen besteht aus mehr als 50 verschiedenen Fettsäuren, wobei die Omega-3-Fettsäuren nicht mehr als höchstens ca. 35 % ausmachen. Die anderen Fettsäuren sind vor allem gesättigte Fettsäuren, Omega-6, Omega-7, Omega-9 und Omega-11. Auch wenn die Omega-3 Dosierung bei uns eine wichtige Rolle spielt, glauben wir, dass der Mensch vor allem vom Konsum dieses natürlichen Fettsäure-Komplexes in einem Fischöl profitiert, da die natürliche Triglyceridform zu Grunde liegt.

Es ist in der Produktentwicklung verlockend, ein Omega-3 Konzentrat einzusetzen, weil diese Konzentrate einen Anteil von bis zu 90 % Omega-3 beinhalten. Dabei handelt es sich aber um nichts, was man in der Natur findet, da Konzentrate eine unnatürliche Struktur der Fette besitzen.

Es ist noch unklar, inwieweit diese künstlich erzeugte Form der Fette zu negativen Gesundheitsrisiken führt. Hinzu kommt, dass durch die chemische Veränderung der Omega-3-Fettsäuren, diese instabiler werden und somit ein erhöhtes Oxidierungsrisiko besteht. Wir vertreten hier die klare Ansicht, dass die Natur die bessere Antwort hat. So nutzen wir in unseren Produkten ausschließlich natürlich hochdosierte, jedoch nie konzentrierte Fischöle.

So natürlich wie möglich bedeutet weiter, dass wir es als kritisch betrachten, dass viele wichtige sekundäre Nährstoffe bei dem Reinigungsprozess der Fischöle entfernt werden. Wissenschaftliche Arbeiten, unter anderem eine Arbeit von Prof. Bjarne Østerrud von der Universität in Tromsø, haben gezeigt, dass kaltgepresstes natives Olivenöl viele entfernte Wirkstoffe zu einem gewissen Teil wieder ersetzen. Die positive Synergie zwischen Fischöl und Olivenöl hat sich in der Praxis bestätigt und so beinhaltet das Omega-3 Total, das Hauptprodukt von NORSAN, ein besonderes, kaltgepresstes Olivenöl. Dieses Olivenöl beziehen wir von einem Olivenölbauern in Spanien, der strikt nach biologischen Richtlinien arbeitet. In dem Komplex der sekundären Pflanzenstoffe in dem Olivenöl spielen die Polyphenole eine besondere, erwähnenswerte Rolle und somit beinhaltet das von NORSAN genutzte Olivenöl einen hohen Anteil an Polyphenolen. Die starke antioxidative Wirkung der Polyphenole hilft, die Omega-3-Fettsäuren des Fischöls nicht nur in der Konservierung in der Flasche vor Oxidierung zu schützen, sondern, viel wichtiger, auch beim Transport im Blut mittels Lipoproteinen.

So natürlich wie möglich – keine Zuchtfische, keine Konzentrate

Qualität, Reinheit und Nachhaltigkeit

Unsere Produkte können nur so gut sein, wie auch die Qualität der verwendeten Rohwaren. Unser Bestreben und eigener Anspruch ist es, bei der Selektion der Rohwaren immer die Besten auszuwählen.

Die Nutzung der Fischleber (zählt auch zu Fischresten) hat sich für die Herstellung eines qualitativ hochwertigen Dorschleberöls (Vergleichbar mit Lebertran) bewährt. Wir bieten somit auch ein arktisches Dorschleberöl an (Produkt Omega-3 Arktis). Was wir ausdrücklich nie nutzen, sind Fischöle, die aus anderen Fischresten gewonnen werden.

Die Fische und Fischbestände sind eine beschränkte und wertvolle Ressource. Somit sehen wir es als unsere Pflicht, bei unseren Produkten den Schwerpunkt auf nachhaltige Fischerei und einen verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen des Meeres zu legen. Die ethische Pflicht geht hier über unabhängige nachhaltige Zertifizierungen hinaus. NORSAN weiß es sehr zu schätzen, dass wir die Früchte des Meeres ernten dürfen und sehen es in unserer Pflicht, uns entsprechend verantwortlich zu verhalten und zu handeln.

Die beste Fischöl-Qualität erhält man durch die Nutzung des ganzen Fisches. Unser Hauptprodukt, das Omega-3 Total, wird aus Kleinfischen wie Anchovis, Makrelen und Sardinen gewonnen. Bei der Auswahl der Rohwaren pflegen wir lange und enge Partnerschaften, wo wir uns früh in den Beschaffungsprozess einschalten und von einem beiderseitig engen und guten Vertrauensverhältnis profitieren.

Generell können Fischöle ebenfalls aus diversen Fischresten gewonnen werden, die bei der Produktion von anderen Waren keinerlei Verwendung gefunden haben. Dem gegenüber sind wir grundsätzlich skeptisch, da wir davon überzeugt sind, dass ein hochwertiges Fischöl aus dem ganzen Fisch gewonnen werden sollte. Die Nutzung der Fischleber (zählt auch zu Fischresten) hat sich für die Herstellung eines qualitativ hochwertigen Dorschleberöls (Vergleichbar mit Lebertran) bewährt.

Algenöl, die gute Alternative zum Fischöl

Algenöl stellt eine interessante neue Quelle für marines Omega-3, EPA und DHA, dar, welches einige Vorteile im Vergleich zum Fischöl aufweist:

  • Bei der Thematik Schwermetalle hat das Algenöl den Vorteil, dass die Algen in künstlichem Meereswasser gezüchtet werden und das Öl so frei von Umweltschadstoffen ist.
  • Die Algen werden mithilfe von einer Kohlendioxid-Mischung und Sonnenlicht gezüchtet und bieten somit eine nachhaltige Quelle für Omega-3 in Form von EPA und DHA.
  • Keine Tiere müssen sterben. Algen sind als veganes Nahrungsmittel einzustufen.

Diese Vorteile haben dazu geführt, dass NORSAN ein Algenöl “Omega-3 Vegan” seit 2017 im Portfolio führt..

Einfach und wirkungsvoll

Die Produkte von NORSAN sollen einfach und relevant sein. Wir streben bei jedem einzelnen Produkt möglichst wenige Inhaltsstoffe an. Im Grunde wäre es erstrebenswert, wenn es nur einen Inhaltsstoff gäbe, 100 % Fischöl oder 100 % Algenöl. Unser Omega-3 Arktis besteht zum Beispiel nahezu zu 100 % aus einem Dorschleberöl.

Trotzdem kann es zweckmäßig sein, einige Hilfsstoffe zuzuführen, wie zum Beispiel bei unserem Omega-3 Total :

  • Biologisches Olivenöl: Ausgewählt aufgrund des guten symbiotischen Zusammenwirkens mit Fischöl sowie der wichtigen oxidierungs-hemmenden Wirkung der im Olivenöl enthaltenen Polyphenole.
  • Vitamin D: Neben Omega-3 betrachten wir Vitamin D als eine wichtige Zugabe in der Ernährung. Die Zugabe von 800 Einheiten Vitamin D3 pro Tagesdosierung wirkt sich nach unserer Gesundheitsphilosophie positiv auf die individuelle Gesundheit aus.
  • Natürliches Zitronenöl: Für den Geschmack werden 1,5 Tropfen Zitronenöl pro Flasche zugegeben. Es gibt auch die Variante ohne Zitronenöl.

Individuelle und optimale Dosierung

Die Meinungen und Empfehlungen der täglichen Dosierung von Omega-3 unterscheiden sich stark, von ca. 0,3 Gramm Omega-3 täglich (entspricht ca. zwei herkömmlichen Omega-3 Kapseln) bis zu 4-5 Gramm pro Tag. Die eigentlich „richtige“ Dosierung hängt von individuellen Faktoren wie zum Beispiel dem übrigen Ernährungsbild, der Aufnahmefähigkeit im Körper und dem Gewicht der Person ab. Dies bedeutet, dass es eigentlich keine richtige oder generell falsche Dosierung gibt, weil richtig / falsch immer von individuellen Faktoren abhängig ist.

Zum Glück kann man seinen Omega-3 Spiegel (Omega-3 Index) relativ einfach mithilfe einer Fettsäure-Analyse im Körper messen, die ein mögliches Omega-3 Defizit aufzeigt (zum Beispiel beim Speziallabor Omegametrix GmbH).

Nach der Durchführung von mehr als 10.000 Fettsäure-Messungen bei unseren Kund*innen wissen wir, dass im Normalfall mehr als 2 Gramm Omega-3-Fettsäuren pro Tag zur Regulierung eines Omega-3-Defizits benötigt werden.

Die Messung und Analyse von Fettsäuren erlaubt es, die Wirksamkeit der verschiedenen Omega-3 Quellen und -Fettsäuren zu prüfen.

NORSAN Wieso Reicht Leinöl Allein Nicht Aus Omega 3 Vegan

Wieso reicht Leinöl allein nicht aus, um ein Omega-3 Defizit zu korrigieren?

Leinöl beinhaltet über 50 % der pflanzlichen Omega-3-Alpha-Linolensäure (ALA). Besonders wichtig sind aber die gesundheitlichen Vorteile der langkettigen marinen Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA. Auch wenn der Konsum eines frischgepressten Leinöls vorteilhaft ist, kann nur ein kleiner Teil von ALA in EPA und DHA im Körper umgewandelt werden. Messungen bestätigen, dass Leinöl-Konsum bei einem Defizit an Omega-3-EPA und -DHA zur Regulierung nicht ausreicht.

Fairer Preis

Der Preis soll für den Nutzer/ die Nutzerin nachvollziehbar und zahlbar sein. Qualitative Rohwaren sind kostenintensiv, jedoch strebt NORSAN an, die Preise auf einem vernünftigen Niveau zu halten. Unsere Zielsetzung ist es, dass möglichst viele Menschen eine ausreichende Omega-3 Versorgung bekommen können. Dafür muss auch der Preisaspekt stimmig sein.

Hier sind die aktuellen Preise pro Omega-3 Gramm bei den 3 Hauptölen von NORSAN (per Mai 2020):

Omega-3 Total € 0,48 – Hauptbestandteil: Hochwertiges Fischöl (aus dem ganzen Fisch)
– Beinhaltet auch natives, biologisches Olivenöl und Vitamin D3
Omega-3 Vegan € 0,68

– Hauptbestandteil: Algenöl (gezüchtet)
– Beinhaltet auch natives, biologisches Olivenöl und Vitamin D3

Omega-3 Arktis € 0,30

– Besteht 100 % aus einem Dorschleberöl von der Nord-Norwegischen Küste
– Wahlweise mit und ohne Vitamin D3 verfügbar

Wieso führt NORSAN keine Krill-Öl-Produkte?

Krill-Öl ist ein gutes Omega-3 Öl mit einem starken Antioxidans. Bei der wirkungsvollen Dosierung von ca. 2 Gramm Omega-3 pro Tag sind die Produktionskosten bei Krill-Öl jedoch recht hoch, die zu einem Preis für den Verbraucher von EUR 200-300 pro Monat führen können. Meistens wird Krill-Öl in einer deutlich niedrigeren Dosierung empfohlen, die zwar den Preis senkt, aber gleichzeitig die Wirkung in Frage stellt. Aufgrund des hohen Preises entspricht Krill-Öl nicht der Produktphilosophie von NORSAN.

Vielen Dank für ihr vertrauen

Unser Team weiß Ihr Vertrauen zu schätzen und ist jederzeit gerne für Sie da.