NORSAN SEMINARE

NORSAN SEMINARE

Omega-3-Fettsäuren sind essenzielle Nährstoffe und sind für unsere Gesundheit und die Prävention von Erkrankungen von grundlegender Bedeutung. Darüber hinaus stellen sie für viele Krankheiten und gesundheitliche Probleme ein wichtiges Therapieelement dar. In den NORSAN Online Seminaren erhalten Sie praxisnahe Informationen und die Möglichkeit eigene Fragen zu stellen.

Die NORSAN Seminare richten sich an medizinisches und pharmazeutisches Fachpersonal sowie TherapeutInnen mit einem ernährungswissenschaftlichen oder (natur-) heilpraktischen Schwerpunkt.

Unten aufgeführt, finden Sie die anstehenden NORSAN Seminare und Online Seminare. Mit Klick auf den jeweiligen Termin erhalten Sie weitere Infos und die Möglichkeit zur Registrierung.

Sollten Sie Probleme bei der Anmeldung haben oder weitere Fragen, dann können Sie uns gerne telefonisch oder per E-Mail kontaktieren.

Neben den angebotenen Seminaren und Online Seminaren, sind wir auf vielen Kongressen und Tagungen zu finden. Wir freuen uns, wenn wir Sie dort an unserem Stand begrüßen dürfen.

Email: event@norsan.de
Telefon: 030 555 788 99 63

Online Seminare – Mittwochs um 19:30 Uhr
Unsere klassischen Online Seminare am Mittwochabend umfassen ein vielfältiges Angebot an Fachvorträgen von ca. 60 Minuten mit anschließender Fragerunde über den Chat. Die Themen reichen von A wie ADHS bis hin zu Z wie Zahnheilkunde.

Online Seminare mit Themen aus der Heilpraxis – Mittwochs um 16:00 Uhr
Mittwochnachmittags widmen wir uns mit den DozentInnen verschiedensten Themen aus der naturheilkundlichen Praxis. Selbstverständlich sind auch ZuhörerInnen aus anderen Berufsgruppen herzlich willkommen.

Intensiv Online Seminare –
Samstags in der Regel ab 09:30 Uhr

Die Online Seminare am Wochenende möchten wir mit Ihnen nutzen, um noch tiefer in das Thema der Omega-3-Fettsäuren einzusteigen. Sie finden hier unterschiedliche Formate wie mit spezifischen Themenschwerpunkten.

Anstehende Seminare

Fett gegen Fettleber – mit mediterraner Ernährung den Stoffwechsel unterstützen

Überschüssige Energie, die nicht verbrannt werden kann wird auf lange Sicht gesehen vom Körper als Fett eingelagert. Heute ist bei vielen Personen insbesondere die Leber davon betroffen, sodass es auf Dauer zu einer nicht-alkoholischen Fettleber kommt. Das Fett, welches in der Bauchhöhle in und um die Organe verteilt vorliegt ist stoffwechselaktiv und sondert Entzündungsbotenstoffe ab. Die daraus resultierende stille Entzündung ist ein Ausgangspunkt für metabolische Folgeerkrankungen.

Kater-Stimmung oder Long-Covid?

Vor allem während der Covid-19 Infektionswellen mit den Varianten Alpha und Delta trat bei vielen Patient*innen ein Geschmacks- und Geruchsverlust auf. Seitdem Omikron vorherrscht, treten diese Symptome sehr viel seltener auf - allerdings leiden unter den Symptomen der früheren Varianten nach wie vor zahlreiche Menschen. Viele Fragen bleiben offen, aber es gibt neue Erkenntnisse zu den Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten.